GEWINNER Montelino und Berg Kodok Sommer-Gewinnspiel

17. April 2015, 08:28

Kurz vor der Sommersaison wollen wir nochmal den Gewinnern des Montelino sowie Berg Kodok Gewinnspiels im Sommer 2014 gratulieren. Auf den Fotos: Delia und Timo, mit ihren Preisen, sowie Mathis, der im Jahr 2013 gewann und seinen Preis letzten Sommer eingelöst hat. Leider haben wir nicht von allen Gewinnern Fotos bekommen.

Wir freuen uns Sie diesen Sommer wieder bei uns begrüßen zu dürfen!

SnowXschoolgames 2015

10. März 2015, 10:31

Donnerstag, 5. März 2015: Raiffeisen Boarderchallenge Salzburg
Freitag, 6. März 2015: Raiffeisen Skicross Salzburg
SALZBURGER  SCHULMEISTERSCHAFTEN

Zwei Tage Action und Fun für die Salzburger Schülerinnen und Schüler bei den vom Sport-BORG Nonntal organisierten SnowXschoolgames in Saalbach. Ein anspruchsvoller Parcours und winterliche Bedingungen machten die Bewerbe zu einer echten Herausforderung.

An die 400 sportbegeisterte Schülerinnen und Schüler aus dem ganzen Bundesland Salzburg fighteten in Saalbach um die Titel der Salzburger Landesmeister.

Bei Schneetreiben kämpften die Snowboarder um die Bestzeiten, tags darauf startete bei besseren Bedingungen ein Teilnehmerfeld von 300 Skicrossern in den Parcours. Das große Teilnehmerfeld bewies, dass die Jugendlichen nach wie vor große Freude und Begeisterung für Wintersport und Wettkampf entwickeln, wenn der Wettkampfmodus dem Spirit der Jugendlichen entspricht.

Als Bewerb wurde ein Teambewerb mit gleichzeitigem Teamstart von vier Startern eines Schulteams durchgeführt. Gleichzeitig mussten sie einen Parcours mit Skicross- bzw. Boardercross-Hindernissen (Steilkurven, Sprüngen, Wellen, etc.) bewältigen, doch hier kämpften die vier LäuferInnen nicht gegeneinander sondern miteinander, denn am Ende ergaben die drei schnellsten Einzelzeiten die Teamzeit.

Das BORG Nonntal konnte sowohl als Organisator des Events als auch sportlich überzeugen. In der mit 27 startenden Teams am stärksten besetzten Klasse im Skicross, bei den Burschen der Oberstufe, schafften sie die Sensation und fuhren auf die Plätze eins und zwei, gefolgt von der HTL Salzburg.

Bei den Mädchen siegte in der Oberstufe das Team des BG Seekirchen vor dem BG/SRG Saalfelden und dem SRG/MusRG Salzburg.

Die Unterstufe dominierten die Teams aus dem Pongau und Pinzgau. Die erfolgreichen Mannschaften waren das BG/SRG Saalfelden (1.), SHS Altenmarkt (2.) und SNMS Kaprun (3.) bei den Burschen, für die Mädchen standen die Teams aus der HS Mittersill (1.), SMS Bischofshofen (2.) und BG/SRG Saalfelden (3.) am Siegespodest.

Die Tagesschnellsten im Skicross waren Kilian Tiefenbacher von der SNMS Kaprun mit einer Zeit von 40,17 und Elena Exenberger von der HS Mittersill mit 40,91.

Die siegreichen Teams bei der Boarderchallenge waren in der Kategorie

Oberstufe Burschen: 1. Holztechnikum Kuchl, 2. BG/SRG Saalfelden, 3. BORG Nonntal
Oberstufe Mädchen: 1. BG/SRG Saalfelden, 2. BG/SRG Saalfelden, 3. BORG Nonntal
Unterstufe Burschen: 1. BG/SRG Saalfelden, 2. SNMS Faistenau, 3. SNMS Kaprun
Unterstufe Mädchen: 1. SNMS Kaprun

Die Tagesbestzeiten wurden  bei den Boardern von Julia Wieser vom BG/SRG Saalfelden (57,64) und Felix Engelbertz (53,26)  vom Hoztechnikum Kuchl aufgestellt.

Beeindruckende Leistungen, spannende Rennen und super Stimmung machten diese Events zum Erlebnis für alle!

 

FOTOS | Gästeehrung 4. März 2015

5. März 2015, 10:54

Schneekristall-Abfahrt | Streckenbesichtigung #10:

19. Februar 2015, 08:15

#10

Als krönender Abschluss einer rasanten und vor allem kräftezehrenden Abfahrt warten noch der Zielsprung mit Sprüngen von bis zu 50 Metern und die Zielschusskompression, bei der Spitzengeschwindigkeiten von 140 km/h und mehr erreicht werden können. Danach geht es direkt neben der Zwölferkogel Talstation durch das Ziel, wo die Athleten vom Publikum begeistert empfangen werden. Die Strecke endet auf einer Höhe von 1.060 Metern über dem Meeresspiegel, rund 500 Meter vom Hinterglemmer Ortszentrum entfernt.

#worldcupsaalbach
www.saalbach.com/skiweltcup

 

Schneekristall-Abfahrt | Streckenbesichtigung #9:

18. Februar 2015, 07:49

#9
Auch wenn die Kondition der Athleten sich hier dem Ende zuneigt, muss im schmalen Korridor des Wieser Bendls noch ein letztes Mal Nervenstärke bewiesen werden. Bevor das große Finale folgt stehen noch ein schwieriger Rechtsschwung und eine ruppige Querfahrt mit zahlreichen Wellen und Schlägen hinüber zum Hintermais Karussell bevor. Das Karussell als S-Kurvenkombination mit langgezogener Links- und einer kurzen Rechtskurve entscheidet in großem Maße über den finalen Zieleinlauf.

#worldcupsaalbach
www.saalbach.com/skiweltcup

 

« Vorherige Einträge